Bild: Flagge von Singapur

 


Singapur Angebote
Last Minute Singapur
Singapur Hotels
Insel Batam
Insel Bitan
Singapur Hotels

AGB
Leistungsträger
Disclaimer
Datenschutz
Nutzung
Blacklist Airlines
Best Price Garantie
Gütesiegel
Reiseversicherung
Ferientermine -
FAQ
 

Flüge
& Mehr

Kreuzfahrten
Yachtcharter

Inpressum Online Reiseführer Singapur

 


Singapur  - Singapore

IMG_0009_a

Reiseinformationen + Hotels + Flüge

Reise - Hotline      09197 / 6282 979 820

Anrufe zum Ortstarif: Mo-Fr: 8.00-20.00 Uhr   -  Sa: 9.00-19.00 Uhr   -  So+Feiertage: 12.00-19.00 Uhr

Singapur River mit Boat Quay
& Clarke Quay

Am Singapur River reihte sich früher Lagerhaus an Lagerhaus (sog. Godowns) mit geschäftigem Treiben, hier schlug das Herz der Stadt und von hieraus entwickelte sich Singapur zur Großstadt. Durch den Hafen und den immer bedeutender werdenden Containerverkehr sowie die Größe der Schiffe verloren die Lagerhäuser, die Einlagerung von Proviant und damit auch die Flußschiffahrt ihre Bedeutung. Die Häuser wurden nach und nach aufgegeben und verfielen völlig.

Dann kam jedoch vor einigen Jahren die Wende durch den ansteigenden Tourismus. Die Häuser wurden aufgekauft und restauriert so daß der Fluß im Bereich des Boat- und Clarke Quays heute wieder zu leben scheint. Restaurants, Diskos, Bars und die verschiedensten Geschäfte ziehen am späten Nachmittag und erst recht am Abend hunderte bis tausende Besucher in ihren Bann. Wandert man dagegen am Tage entlang des Flusses wirkt alles ruhig und fast schon verschlafen.

Restaurant am Boat Quay

Am Abend erstrahlt der Fluß dann festlich durch tausende von Lichter und wohl niemand kann sich der Faszination eines Bummels in dieser stimmungsvollen Atmosphäre entziehen. Am Boat Quay , der 1992 renoviert wurde, reiht sich ein Nobelrestaurant an das andere. Dazu regelrechte Menschenmassen die hier fast ein Gefühl der Hektik vermitteln.
Am Clarke Quay dagegen geht es wesentlich ruhiger zu und der fast familiäre Eindruck empfiehlt diese Flußregion eher für ein Abendessen bei Kerzenlicht am Fluß, zumal sie hier garantiert weniger bezahlen als am Boat Quay. Unbedingt besuchenswert ist auch am Clarke Quay die Upper Read Street mit kleinen Garküchen wo sie einmalig günstig im Freien z.B. die malaiischen Satespieße essen können.
Wichtig: Sie bezahlen hier pro Spieß und sollten unbedingt auf eine bestimmte Menge bestehen. Bei unserem  ersten Besuch haben wir einfach nur  Sate für 2 Personen bestellt und erhielten dann tatsächlich 20 Spieße mit einer riesigen Menge Reis und Salat. Fast die Hälfte blieb natürlich übrig und der Besitzer des Grills freute sich sehr über seine gelungene Aktion.

Hier in der Read Street läßt es sich sehr gut und günstig Essen

In früheren Zeiten hatten die Flußschiffer am Singapur River ihr gutes Auskommen. Täglich erreichte den Hafen eine große Menge an Fracht die auf die kleinen Boote umgeladen werden mußte und dann in den Lagerhäusern am 3 Kilometer langen Fluß wider abgeladen wurde. Das Fehlen dieses Warenumschlages ließ aber die Boote (sog Tongkangs) nicht völlig verschwinden. Für den Besucher werden von Morgens bis ca. 20.00 Uhr Flußfahrten angeboten die bis in die Marina Bay hinausführen. Abfahrtstellen gibt es am ganzen Fluß und die preisgünstige Tour dauert ca. 1/2 bis max. 1 Stunde.

Bootsanlegestelle am Clarke Quay

Aber auch zu Fuß kann man am Flußufer bequem entlanggehen und erreicht dann am sog. Merlion Park die Mündung des Singapore Rivers. Das Merlin Denkmal an dieser Stelle ist das touristische Wahrzeichen der Stadt. Der Besuch am Abend bietet einen prächtigen Anblick da die 8 Meter hohe Statue angestrahlt wird und sich aus dem Löwenmaul eine Fontäne ergießt.

Auch zum Shopping eignet sich diese Region hervorragend. Neben mehreren Shopping Centern auch hier wider unsere Empfehlung der Straßen um den Clarke Quay. Eine unglaublich Auswahl bieten hier z.B. Shops mit Seidenartikeln an. Hemden, Krawatten, Shirts und hunderte von Artikeln mehr zu echt günstigen Preisen. Wer hier ohne etwas zu kaufen wieder geht sollte wissen daß er nirgends mehr eine ähnliche Auswahl finden wird.

Blick auf den  Clarke Quay an der Read Bridge, oben bei Tage, unten bei Nacht

Tipp:
Sind Sie nur für wenige Tage oder sogar nur Stunden in Singapur ist die Region hier am Fluß der ideale Standort für die Unterkunft. Kurze Wege in`s Zentrum und zum Hafen, Chinatown gleich um die Ecke und der Abend ein tolles Vergnügen ohne Stress und lästiges Umherfahren mit Taxi oder U-Bahn. Und liegt das Hotel dann auch noch direkt am Fluß ist der Anblick vom Zimmer aus wesentlich schöner und beeindruckender als sonst irgendwo in der Hektik Großstadt. 

Wie jeder Fluß wird auch der Singapur River von ettliche Brücken überspannt. Ob z.B. Elgin Bridge, Coleman Bridge, Ord Bridge oder Read Bridge, irgendwo muß immer der Fluß überquert werden. Über eine der Brücken jedoch, die Cavenagh Bridge, sollte jeder Besucher einmal den Singapur River  überquert haben. Diese Stahlbrücke wurde bereits 1868 / 89 zum Gedenken an die Gründung der Kronkolonie  Straits Settlement errichtet und ist eine verkleinert Nachbildung der Tower Bridge in London. Benannt wurde sie nach dem General William Orfeur Cavenagh, dem letzten Gouverneur des ehemaligen Settlements. Die Brücke verband nun das Regierungsviertel mit der anderen Flußseite und ersetzte damals den zeitaufwendigen Fährverkehr.

Eines hatte man jedoch bei der Konstruktion völlig vergessen: Durch die starken Gezeiten steigt der Meerersspiegel bei Flut und damit auch der Fluß so stark an daß ein passieren der Brücke mit größeren Booten unmöglich war. Vor der Brücke entstand daher täglich ein Stau der sich erst mit Einsetzen der Ebbe wieder auflöste. 1983 wurde den Fluß dann allerdings für Motorboote gesperrt und die kleineren Ausflugsboote haben keine Probleme mehr hier zu passieren. Die Brücke selbst ist eine reine Fußgängerbrücke, der Fahrzeugverkehr benutzt die parallel dazu liegende Anderson Bridge direkt an der Flußmündung.

Das Flußufer wurde im Bereich Cavenagh Bridge völlig neu gestaltet und modernisiert

Read Bridge als Übergang über den Singapur River zum Clarke Quay am Riverside Point

 


 

Bild: Fahne von Singapur

 



Über 45.000
Ferienhäuser mit Hund / Haustier
in Deutschland und weiteren
27 Ländern

hund 05